News

 

Ausbildungsinfrastruktur für Ereignisdienste

Das Interkantonale Feuerwehr-Ausbildungszentrum ifa ist das grösste und modernste Feuerwehr-Ausbildungszentrum der Schweiz und betreibt in Balsthal (SO) und Lungern (OW) zwei Ausbildungs- und Trainingsstätten. Den Angehörigen der Feuerwehr und anderer Ereignisdienste stellt das ifa optimale Trainingsanlagen zur Verfügung, auf denen der Ernstfall realitätsnah, effizient und sicher trainiert werden kann.

 

Das vielseitig einsetzbare Ausbildungsgelände ist für die Ausbildung von Ereignisdiensten geradezu ideal. Den Ausbildungsmöglichkeiten, sei es für Angehörige der Feuerwehr, Polizei, Sanität oder Zivilschutz, aber auch für zivile Organisationen, Vereine und Firmen, sind kaum Grenzen gesetzt. Es ist daher nicht erstaunlich, dass nicht nur ereignisdienstnahe Organisationen die Infrastruktur des ifa nutzen, sondern auch Organisationen der öffentlichen Hand, Firmen und Private.

 

Das ifa ist eine einfache Gesellschaft, getragen von den Gebäudeversicherungen der Kantone Basel-Landschaft und Solothurn. Es beschäftigt 23 festangestellte Mitarbeitende und kann auf einen Pool von rund 100 erfahrenen Miliz-Mitarbeitenden zurückgreifen.

 

Wir laden Sie herzlich ein, mehr über das ifa zu erfahren.

 

Für ganz Eilige hier das ifa in Kürze