Verrauchung im Tunnel

Balsthal Strasse

Im Zentrum der Tunnel-Übungsanlage in Balsthal steht ein 260 m langer Strassentunnel mit ein- und zweispurigen Streckenabschnitten und zahlreichen horizontalen und vertikalen Flucht- und Rettungswegen. Parallel dazu verläuft ein überdruckbelüfteter Stollen mit Schutzraum. Über eine zweite Röhre und den Querschlag erfolgt die seitliche Zufahrt. Insgesamt stehen Ihnen drei Portale mit grosszügigen Vorplätzen zur Verfügung.

 

Mit den gasbefeuerten Fahrzeugattrappen wie Personenwagen, Lieferwagen, Lastwagen und Reisebus  lassen sich verschiedene, wirklichkeitsgetreue Szenarien nachstellen. Die Attrappen können einzeln betrieben oder zu Lauffeuer und Feuersprüngen kombiniert werden. Daneben stehen mehrere Dutzend Requisitenfahrzeuge zur Verfügung, um beliebig anspruchsvolle Situationen 1:1 aufbauen zu können.