Verrauchung im Tunnel

Lungern Strasse

170 Meter tief führt der Zugangsstollen in den Berg hinein – mitten in den Schweizer Alpen. Untertags finden Sie Garderoben, Atemschutzraum und sanitäre Einrichtungen, neben dem eigentlichen Herz der Anlage: dem 150 Meter langen Brandstollen. Hier kann als Maximalszenario der Vollbrand zweier Lastwagen dargestellt werden – angelehnt an das Brandereignis im Gotthardstrassentunnel im Jahr 2001.

 

Der Zugang zum Brandraum erfolgt über den Sicherheitsstollen und den befahrbaren Querschlag oder die begehbaren Verbindungsstollen. Da auch das Restaurant untertage ist, sind Sie an einem Ausbildungs- oder Trainingstag ausschliesslich im Berg.