Ergebnisse an der vfdb-Fachtagung vorgestellt

  21. Juni 2012

Knapp sechs Jahre lang entwickelte das Didaktikteam der International Fire Academy Taktiken und Techniken für Brandeinsätze in Strassentunnel. Wichtigste Grundlagen dafür sind die Bedürfnisse und praktischen Erfahrungen von Feuerwehren, der aktuelle Wissensstand des Brandschutzes in Tunneln sowie eigene Tests und Versuche. Nun wurden die wichtigsten Ergebnisse erstmals unter dem Titel "Möglichkeiten und Grenzen des abwehrenden Brandschutzes in unterirdischen Verkehrsanlagen" veröffentlicht.

Für die International Fire Academy ist es selbstverständlich, das Gelehrte breit und öffentlich zur Diskussion zu stellen. Zu diesem Zweck referierte ein Vertreter der International Fire Academy im Mai 2012 über den Inhalt dieses Papiers bei der Jahresfachtagung der Vereinigung zur Förderung des Brandschutzes (vfdb) in Köln. Die vfdb-Fachtagungen gelten als wichtigste Plattform für die Diskussion von Brandschutzthemen im deutschsprachigen Raum.

Die vielen positiven Reaktionen auf den Fachbeitrag und die Präsentation in Köln sind für uns eine grosse Motivation, die Entwicklung konsequent voranzutreiben, um zum Beispiel auch die Frage "Wie kann das auf unseren Tunnel-Übungsanlagen Vermittelte auch am Standort der Feuerwehren und in deren jeweiligen Tunneln geübt werden?" beantworten zu können.

Wir arbeiten daran - wie immer im engen Kontakt mit der Praxis.

alle News ansehen