International Fire Academy auf der Interschutz

  06. März 2015

Erstmals ist die International Fire Academy als Aussteller auf der Interschutz vom 8. bis 13. Juni 2015 in Hannover vertreten. Die Interschutz versteht sich als "Leitmesse des internationalen Brand- und Katastrophenschutzes". Am Messestand C 44 in Halle 12 erhalten Besucher Auskunft über das Ausbildungsangebot der International Fire Academy für die Bewältigung von Ereignissen in Bahn- und Strassentunneln.

Austausch mit Experten

Experten der International Fire Academy beantworten auf der Interschutz Fragen zu Einsätzen in unterirdischen Verkehrsanlagen (UVA), präsentieren das modulare Ausbildungs- und Dienstleistungsangebot und erläutern den Messebesuchern, wie eine UVA-Ausbildung für ihre Organisation aussehen könnte. Im persönlichen Gespräch besteht die Möglichkeit, Szenarien anhand eines speziell von der International Fire Academy entwickelten Pocket-Taktikspiel oder an einem Tunnelmodell durchzuspielen.

Kooperationsbörse und Verlosung

Während der Messe gibt es die Möglichkeit, sich in eine Kooperationsbörse für UVA-Ausbildungen einzutragen. Mit diesem Angebot entspricht die International Fire Academy der Nachfrage von Feuerwehren, für die entweder die Finanzierung eines eigenständigen individuellen Kurses nicht möglich ist oder die mehrfach in kleinerer Besetzung oder zu speziellen Themen in den Tunnel-Übungsanlagen trainieren möchten.  Feuerwehren, die für einen Kurs oder ein Training mit einer anderen Feuerwehr kooperieren möchten, können ihr Interesse am Messestand (C44, Halle 12) anmelden. Die International Fire Academy koordiniert die Anfragen und stellt mit den interessierten Feuerwehren ein Kursprogramm individuell zusammen. Ausserdem wird es eine Verlosung geben, bei der die Teilnehmenden eine UVA-Ausbildung in der Schweiz gewinnen können.

Gesprächstermine für Hannover vereinbaren

Instruktoren und Verantwortliche der International Fire Academy sind an allen Messetagen am Stand und stehen für Fachgespräche zur Verfügung. Interessierte können vorab Termine vereinbaren. Auskunft und Terminanfragen unter
Tel. +41 62 386 11 11 oder an contactanti spam bot@ifa-swissanti spam bot.ch. 

alle News ansehen