Symbolbild der häufigsten Drohgebärde gegen Einsatzkräfte
TunnelAusbildungWissenFeuerwehr

Online-Forum vom 14. Juni 2022 – Gewalt gegen Einsatzkräfte

Unser viertes Online-Forum am 14. Juni 2022 ist dem Thema Gewalt gegen Einsatzkräfte gewidmet. In unserer Vorschau klären wir, welches Spektrum an Handlungen unter dem Begriff «Gewalt» verstanden werden kann und geben Literaturhinweise zu Forschung und Training. Ausserdem stellen wir unsere beiden Referenten Horst Heckendorn, ehemaliger Rettungssanitäter und Autor, und die Juristin Yvonne Thomet vor.

Feuerwehrangehörige bei der Brandbekämpfung in der Übungstunnelanlage
TunnelAusbildung

Interschutz 2022: Viel Know-how zu Tunnel- und Tiefgaragen-Einsätzen an unserem Messestand

2015 stellte die International Fire Academy erstmals auf der Interschutz aus. 2022 ist sie erneut dabei, um die Messe für den Austausch mit Feuerwehrführungskräften und -ausbildern zu nutzen. Im Vorfeld der Veranstaltung erläutert Geschäftsführer Urs Kummer aktuelle Entwicklungen. Dabei wird deutlich: Wer uns am Messestand besucht, kann vom Know-how unserer Experten direkt profitieren.

Gruppenbild der Teilnehmer des 8. Kommandanten-Forums vor dem Brandenburger Tor in Berlin
TunnelWissen

8. Kommandanten-Forum: Aus Forschung und Einsätzen neues Wissen über Tunneleinsätze gewinnen

Das 8. Kommandanten-Forum legte einen Schwerpunkt auf Einsatzberichte und deckte dabei ein breites Spektrum ab: zwei Lastwagenbrände in Strassentunneln, ein U-Bahn-Brand sowie zwei Zugbrände auf offener Strecke bzw. in einer Ortschaft. Social Media und mobile Grossventilatoren im Einsatz waren zwei weitere Themen aus der Praxis. Beim Blick über die Feuerwehrwelt hinaus ging es um das Verhalten von Betroffenen bei einer Evakuierung sowie um besondere Aspekte der Tunnelsicherheit.

Lösch- und Rettungszug der Matterhorn Gotthard Bahn
TunnelAusbildungInfrastrukturWissen

Einzigartiges Rettungsmittel mit technischen Besonderheiten

Anfang 2019 nahm die Matterhorn Gotthard Bahn zwei neue Lösch- und Rettungszüge in Betrieb, die jeweils aus einer Kombination von Zweiwegefahrzeugen und reinen Schienenfahrzeugen bestehen. Wir besuchten Christian Imsand, den Leiter des Rettungsdienstes Furka-Basistunnel, und Roland Guntern, den Einsatzleiter der Betriebswehr, in Oberwald, um von ihnen mehr über dieses in mancherlei Hinsicht einzigartige Rettungsmittel zu erfahren.

Stabsraum für den Lötschberg-Basistunnel mit Besprechungstisch und Funktionswesten über den Stuhllehnen
TunnelAusbildungWissen

Führungsorganisation bei Brandeinsätzen in Tunneln: geplante Flexibilität

Während den Taktik-Ausbildungen an der International Fire Academy werden immer wieder Fragen zur Führungsorganisation und zu taktischen Übungen am Standort der Feuerwehren gestellt. Deshalb haben wir in diesem Beitrag nochmals wichtige Informationen zur Führungsorganisation zusammengestellt und gehen zudem auf die spezielle Herausforderung der Einsatzkommunikation ein, die nach unseren Erfahrungen sehr intensiv geübt werden sollte.

ifa_MAG_210_WBK56von180.jpg
TunnelAusbildungWissen

Ausbildungen optimieren: Was braucht es wirklich, um einsatzrelevante Erfahrungen zu provozieren?

Weil die Detaillektionen Erkunden, Suchen & Retten sowie Brandbekämpfung nicht zeitlich parallel im Bahn-Übungstunnel durchgeführt werden können, war zunächst ein Ausbildungskonzept für maximal 16 Teilnehmer pro Standardkurs Bahn entwickelt worden. So konnten alle Lektionen im Sinne der Erfahrungsdidaktik an zwei Tagen durchgeführt werden. Doch ein Problem blieb: Insbesondere für die Einsatzübungen hatten sich in allen anderen Kursen der International Fire Academy Gruppen von bis zu 24…

Feuerwehr-Einsatz bei einem Brand in einem Strassentunnel
TunnelAusbildungWissen

Rauchumkehr – unterschätzte Gefahr

Im Ausbildungsbetrieb fällt regelmässig auf, dass die Gefahr der Rauchumkehr bei Brandeinsätzen in Tunneln allgemein unterschätzt wird. Deshalb greifen wir dieses für die Sicherheit der Einsatzkräfte äusserst wichtige Thema hier auf und zeigen, wie die Risiken einer plötzlichen Strömungsumkehr gemindert werden können.

Die Tunnelrettungs-Komposition der Matterhorn Gotthard Bahn be-steht aus zwei Zweiwegefahrzeugen mit Überdruckbelüftung und einem schienengebundenen Sanitätswagen.
TunnelAusbildung

Wie kommt die Feuerwehr von der Strasse auf die Schiene?

Bei den meisten Einsätzen in Strassentunneln können die Feuerwehren mit ihren Fahrzeugen direkt bis zur Einsatzstelle fahren. In den meisten Bahntunneln ist dies hingegen nur mit Spezialfahrzeugen möglich, beispielsweise mit Lösch- und Rettungszügen oder Zweiwegefahrzeugen, die sowohl auf Strassen als auch auf Schienen fahren können. Dieser Beitrag gibt eine Übersicht der wichtigsten Fahrzeugarten und ihrer taktischen Vor- und Nachteile.

ifa_MAG_400_CBR3578-2.jpg
TunnelAusbildungWissen

Tunneleinsatzlehren in drei Sprachen: Fachbücher für nachhaltiges Ausbilden

Aus der Perspektive der Erfahrungsdidaktik kann sich Lernen nicht auf das Aneignen von Wissen beschränken. Der Schwerpunkt liegt vielmehr auf dem Erleben relevanter Situationen und Herausforderungen. Gleichzeitig sollte die Bedeutung von speziellem Wissen nicht unterschätzt werden, wenn Feuerwehrangehörige gemeinsam Tunnelbrände bewältigen wollen. Das erforderliche Basiswissen für Tunneleinsätze sowie hilfreiche Hintergrundinformationen präsentieren die Fachbücher «Brandeinsätze in…