ifa_MAG_708_Tuer11.jpg

Was tun bei verschlossenen Fahrzeugen im verrauchten Tunnel?

Eine wiederkehrende Frage unserer Kursteilnehmer lautet: «Was ist zu tun, wenn wir im verrauchten Tunnel beim Absuchen auf verschlossene Fahrzeuge treffen?» Unser Didaktik- und Entwicklungsteam hat die Frage diskutiert und empfiehlt: «Sich bemerkbar machen. Wenn keine Reaktion aus dem Fahrzeug erfolgt: Nicht öffnen und das nächste Fahrzeug kontrollieren.»

ifa_MAG_690_CHB8396.jpg

Lerne deinen Tunnel kennen – am besten zu Fuss

«Kenne deinen Tunnel» ist einer der wichtigsten Lehrsätze der International Fire Academy. Deshalb geben wir in diesem Beitrag Anregungen, wie Feuerwehrangehörige Begehungen von Bahn- und Strassentunneln organisieren und gestalten können und was dabei besonders zu beachten ist.

ifa_MAG_704_BerlinBF116.jpg

Mit einfachsten Mitteln am Standort für Tunneleinsätze ausbilden

Brandeinsätze in Tunneln sind personalintensiv und das Vorgehen muss trainiert werden. Viele Feuerwehren lassen einen Teil ihrer Mannschaft bei uns ausbilden. Doch das genügt nicht. Die Routinen für diese Einsätze müssen mit der gesamten Mannschaft trainiert werden. Deshalb fragten viele Teilnehmer nach Tipps und Beispielen für die Ausbildung am Standort. Daraus entstand ein neues Angebot für Feuerwehren: die Vertiefungsmodule «Ausbildungsmethodik».

ifa_MAG_674_S2023.jpg
TunnelAusbildungWissen

Tunnelbrände von 2012 bis 2023: Statistik aus Medienberichten

Eine offizielle Statistik über Brandereignisse in unterirdischen Verkehrsanlagen gibt es nicht. Deshalb wertet die International Fire Academy seit Anfang 2012 Medienberichte über Brandereignisse in Tunneln aus. Danach kommt es allein in der Schweiz, Österreich und Deutschland monatlich mindestens zu drei Bränden in Bahn- oder Strassentunneln.

ifa_MAG_682_Action_030.jpg
TunnelAusbildungBeratung

Markus Vogt übergibt Ausbildungsberatung an Clemens Pessel

Clemens Pessel ist für Feuerwehren ausserhalb der Schweiz der neue zentrale Ansprechpartner der International Fire Academy: Seit Sommer 2023 hat er sich in enger Zusammenarbeit mit seinem Vorgänger Markus Vogt auf die Übernahme der Ausbildungsberatung für deutsch- und englischsprachige Feuerwehren vorbereitet. Seit 1. Januar 2024 trägt er nun die Hauptverantwortung. Im Gespräch erläutern beide, wie die Vorbereitung für diese Staffelübergabe ablief.

© Feuerwehr Nagold
TunnelAusbildungWissen

Schwierige Arbeitsbedingungen beim Tiefgaragenbrand

Die Freiwillige Feuerwehr Nagold wurde am 8. Juli 2023 nachts um 3:01 Uhr erstmals zu einem grösseren Brand in einer Tiefgarage unter einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Die Bewohner des Hauses mit 16 Wohneinheiten hatten das Gebäude bereits verlassen. Am Ende des Einsatzes war Kommandant Thomas Reiff froh, dass niemand verletzt wurde, auch keine Einsatzkräfte, was bei einem solchen Einsatz nicht ungewöhnlich wäre. Seither geniesst das Thema Tiefgarageneinsätze eine erhöhte Aufmerksamkeit bei der…

ifa_MAG_642_ETH.jpg
TunnelAusbildungWissen

Bei Wasserstoff-Austritt Gefahren systematisch reduzieren

Um 0:55 Uhr am 21. Juni 2023 ging der Alarm der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich ein: Wasserstoff-Austritt im Kompressorenraum 2. Untergeschoss. Für Daniel Münzenmayer, seit 37 Jahren Angehöriger der Berufsfeuerwehr Zürich, waren unmittelbar die Erstmassnahmen klar. Wie er den Einsatz erlebt hat, fasst er in seinem Bericht zusammen.

ifa_MAG_657_wbk_138.jpg
TunnelAusbildungWissenFeuerwehrKurs

Intensivkurs Tiefgarage für Feuerwehrangehörige

Tiefgaragenbrände sind besonders gefährlich – vor allem auch für die Einsatzkräfte. Deshalb hat die International Fire Academy einen speziellen Intensivkurs entwickelt. Dieser wurde nun erstmals als «gemischter Kurs» angeboten, an dem einzelne Angehörige unterschiedlicher Feuerwehren teilnehmen können. Damit soll möglichst vielen Wehren die Möglichkeiten gegeben werden, sich mit den besonderen Herausforderungen von Bränden in Parkieranlagen auseinanderzusetzen. Die Termine 2024 sind bereits…

ifa_MAG_646_nTZ_FKB_17.jpg
TunnelAusbildungWissen

Digitale Planspieltische im neuen Taktikzentrum

Die International Fire Academy hat ihr neues Taktikzentrum in Betrieb genommen. Grössere Räume und eine moderne digitale Planspieltechnik bieten deutlich bessere Ausbildungsbedingungen für Planspielübungen als wesentliches Element der Taktikausbildung. Das neue Taktikzentrum wird vermehrt auch für wertvolle Taktik-Workshops genutzt.